Farben

biopin Naturfarben
biopin Naturfarben - Produkte

Gesundes Wohnen
Die Gesundheit gilt als unser wertvollstes Gut. Moderne Baustoffe sind dem biologischen System des Menschen nicht immer zuträglich. Wir verbringen den größten Teil unseres Lebens jedoch im vertrauten Umfeld (Wohnung, Schule, Arbeitsplatz). Dort können Produkte, die unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinträchtigen, im Verborgenen lauern.

Natürliches Wohnen
Unsere Lebensqualität können wir langfristig nur verbessern, wenn wir lernen, im Einklang mit der Natur zu leben. biopin ist angetreten, wohngesunde Produkte zu entwickeln und herzustellen. Unsere Vorfahren wussten die Vorzüge natürlicher Rohstoffe zu schätzen.

Produktgruppen
biopin Naturfarben stehen für folgende Bereiche zur Verfügung:

  • Wohnen
  • Böden
  • Möbel
  • Garten
  • Wetter
  • Marine
  • Basis

Mehr Informationen
Hier finden Sie die aktuellen Brochuren:

biopin Naturfarben für Innen (PDF; 2,3MB)
PDF biopin Naturfarben für Innen

(PDF; 2.294KB)
biopin Naturfarben für Außen (PDF; 2,3MB)
PDF biopin Naturfarben für Außen

(PDF; 2.251KB)

 

Für technische Fragen wenden Sie sich bitte -> an unser Team oder senden Sie uns -> eine E-Mail - wir freuen uns auf Ihr Interesse!

 
LOG News

Hier finden Sie unsere
 aktuellen Projekte


Schau genau!
In den Details erkennt man oft erst die Unterschiede in der Qualität. Hier finden Sie einige Details unserer Blockhäuser...
 Galerie - LOG Projekte


Haltbarkeit
Den grössten Einfluß auf die Haltbarkeit Ihres Blockhauses hat der Konstruktive Holzschutz. Achten Sie bei der Planung deshalb auf ausreichend weite Dachüberstände und Mauer - Holz Anschlüsse!


Streichen
Wussten Sie, dass Sie Ihr Blockhaus nur aus optischen Gründen streichen sollten? Die Haltbarkeit bei Beachtung des konstruktiven Holzschutzes wird dabei nicht beeinflußt!


Schwinden und Quellen von Holz
Holz hat in den 3 Hauptschnittrichtungen Längs - Radial - Tangential unterschiedliches Quell und Schwindverhalten (ca. 1:10:20). Je nach Ausgangsfeuchte und sich einstellender Endfeuchte ist daher das Schwind und Quellmass zu Berechnen.


Menge des Holzeinschlags
Vergleicht man ein gleich grosses Riegelhaus und ein Naturstammhaus miteinander und betrachtet man die Menge des Holzes die für beide im Wald geschlägert werden muss dann sind diese beiden Mengen annähernd gleich. Beim Riegelhaus wird alles zugeschnitten und man hat relativ viel Restholz dass zu Zellstoff oder Heizmaterial veiterverarbeitet wird Beim Naturstammhaus wird bis auf die Rinde alles verwendet.





DRUCKEN | MERKEN | URL M@ILEN | SITEMAP | Datensicherheit | Impressum
© 2002-2019 Ing. Thomas Zeilinger | Alle Rechte vorbehalten.
-> Home